Rohstoffe

Die Nervosität steigt

Die Nervosität an den Märkten steigt sichtlich. Kräftige Kursabschläge an Aktienmärkten und bei Kryptowährungen folgen immer wieder ähnliche starke Kursaufschläge, zumindest bei Aktien. Die Gründe, die hinter den Entwicklungen stehen, sind sehr unterschiedlich, aber am Ende hängen die beiden Assetklassen doch zusammen. Kryptowährung, um damit zu beginnen, sind in den letzten Jahren kräftig gestiegen. Der innere Wert ist weiterhin aber null. Somit steigt mit wachsenden Gewinnen auch der Anreiz diese zu realisieren. Dabei war insbesondere…

24. Mai 2021, 10:05 Uhr
Ist Gold noch attraktiv?

Der Goldpreis ist in den letzten Monaten spürbar gefallen und liegt aktuell bei rund 1.770 USD/Unze. Der Abstieg des Goldpreises ging einher mit dem aufkommenden Konjunkturoptimismus seit Herbst 2020. Damit verliefen sich die durch die Coronakrise und den starken Wachstumseinbruch hochgeschraubten Krisenängste vieler Anleger. Zudem sind die Renditen für Staatsanleihen wieder gestiegen und haben zumindest in den USA auch in den kürzeren Laufzeitbereichen wieder ein positives Niveau erreicht. Für 10-jährige Laufzeiten liegen die Renditen für…

30. April 2021, 13:35 Uhr
Gold und die Sache mit den steigenden Zinsen – oder doch Schutz vor Inflation?

In den letzten Monaten verlor Gold in den Augen vieler Investoren seinen Glanz. Als Begründung wurden immer wieder höhere Opportunitätskosten ins Feld geführt. Die Renditen, insbesondere im US-Dollar, sind tatsächlich spürbar angestiegen und stellen für das zinslose Edelmetall eine Konkurrenz dar. Dies ist aber nur eine Seite der Medaille. Der Goldpreis richtet sich hauptsächlich nach der US-Realrendite und weniger nach Nominalrenditen. Die Realrendite wird üblicherweise ermittelt, in dem man von der Rendite für zehnjährige Staatsanleihen…

3. März 2021, 8:49 Uhr