Startseite 1
Startseite 3
Startseite 2

Willkommen in Bielmeiers Welt

Aktienmärkte – höhere Unsicherheit, aber keine längere Korrektur in Sicht

Die schlechten Nachrichten für die Kapitalmärkte kommen diesmal von ungewohnter Seite. Hohe Inflation auf allen Ebenen der Volkswirtschaften, stark steigende Energiepreise, fehlende Vorprodukte und bis zum Zerreißen gespannte Lieferketten. All diese Entwicklungen lassen die Inflationserwartungen steigen und damit auch die Zinserwartungen. Die Anleihemärkte reagieren entsprechend und die Renditen steigen ebenfalls. Die Aktienmärkte kommen damit von zwei Seiten unter Druck. Zum einen schmälern die steigenden Kosten bei Rohstoffen, Energie und Vorprodukten die Gewinnmargen, da diese Preissteigerungen – wenn überhaupt…

4. Oktober 2021, 8:10 Uhr
Euro im Blickpunkt (September 2021)

Die konjunkturelle Erholung entwickelte sich im zweiten Quartal im Bereich der Erwartungen und dürfte auch in der zweiten Jahreshälfte anhalten. Signifikante Auswirkungen durch die Delta-Variante bleiben ein Risiko. Die Pandemie ist bei weitem noch nicht ausgestanden. Die Politik reagiert hierauf mit einer Erhöhung des Drucks auf Ungeimpfte.

1. Oktober 2021, 9:29 Uhr
Qualitätsaktien als Anker in unsicheren Marktphasen -Audiobeitrag-

Stabilität in unsicheren Phasen und langfristig gute Wertentwicklung. Fast zu schön um Wahr zu sein. Was genau Qualitätsaktien sind, wie diese identifiziert werden können und worin ihre Stärken liegen, aber auch wo die Grenzen sind, hören Sie im Gespräch zwischen Professor Michler und Peter Untersteller. Viel Freude beim Hören unseres neuen Podcasts.

30. September 2021, 14:22 Uhr
Deutschland hat die Wahl

Die Wahlveranstaltung der Parteien sind vorbei, die Kandidaten haben alles gegeben, nun liegt es an den Wählern zu entscheiden. Nach der morgigen Bundestagswahl wird man mit Ergebnissen und Analysen überschüttet werden. Die Implikationen der Wahlergebnisse werden aber wohl erst nach ein paar Tagen richtig sichtbar werden, wenn wir schon wieder über andere wichtige Dinge des politischen und wirtschaftlichen Geschehens diskutieren. Bei der Regierungsbildung werden die großen Parteien natürlich das Ruder übernehmen, aber wenn man die…

25. September 2021, 13:31 Uhr
Evergrande – mehr als ein Sack Reis in China

Der chinesische Immobilienmarkt wächst seit Jahren und die Immobilienpreise sind stark gestiegen. Von diesem Trend haben eigentlich alle Involvierten profitiert – vom Staat, der Land verkauft hat, bis zu den privaten Investoren. Dieser Trend hat natürlich auch seine Schattenseite. Wohnen wird immer teurer, was zu einer wachsenden Unzufriedenheit in der Bevölkerung in China fährt. Die chinesische Regierung, die zurzeit generell die Regulierungsschraube anzieht, hat daher auch das Anwachsen der Mietpreise beschränkt. Gleichzeitig werden die freien…

18. September 2021, 15:56 Uhr
1 3.7 Weiterlesen
China bietet hohe politische Risiken, bei mäßig Wachstum

Wohin geht China? Dies kann man sich bei der aktuellen Nachrichtenlage immer häufiger fragen. In den letzten Wochen ist es eine immer stärkere Beschränkung der regulatorischen Freiheiten. Dies bezieht sich nicht nur auf die Regulierung der Finanzmärkte und der wichtigen Unternehmen, sondern die Bestrebungen der Machthaber gehen bis in das Privatleben hinein. Beispiele gibt es hier viele –  angefangen bei der Untersagung von Börsengängen, Begrenzung von Mietsteigerungen bis hin zu den Vorschriften, wie lange Kinder…

1. September 2021, 15:42 Uhr