Chancen nutzen – Risiken im Auge behalten

Chancen nutzen – Risiken im Auge behalten
Stand: 31. Mai 2022

In jeder Krise steckt eine Chance. Auch wenn unser mittelfristiger Blick auf die Konjunktur und die Aktienmärkte weiterhin getrübt ist, wie unser CIO Stefan Bielmeier zu recht schrieb (https://www.bielmeierswelt.com/2022/05/23/es-sieht-nicht-gut-aus/), hält uns dies nicht davon ab, Gegenbewegungen an den Finanzmärkten aufzuspüren und zu nutzen. So haben wir Ende letzter Woche einen ETF auf den Nasdaq 100 gekauft und unsere Aktienquote leicht erhöht. Womöglich denken Sie jetzt, das sei ein gewagter Schritt. Nur bedingt, da wir Chancen und Risiken im Blick behalten. Die Chance liegt darin, dass die Stimmung an den Aktienmärkten extrem schlecht ist, was sehr oft zu einer Gegenbewegung führt. Nun sind wir kein Trader oder reinrassiger Charttechniker, sondern ein Vermögensverwalter, der alle Aspekte tief beleuchtet. Seit Jahresanfang haben sich die im Nasdaq 100 enthaltenen großen US-Technologiewerte vor dem Hintergrund steigender Zinsen wesentlich schlechter entwickelt als der breite US-Aktienmarkt. Aus den Protokollen der US-Notenbank Fed lässt sich nun entnehmen, dass im Sommer eine Pause im Zinserhöhungszyklus zu erwarten ist, sprich die Zinsen nicht ganz so schnell steigen, wie es die Marktteilnehmer bisher erwartet hatten. Das begünstigt die Technologiewerte, die nun zumindest für einige Zeit Rückenwind bekommen. Sollte sich unsere Annahme als nicht richtig herausstellen, sind wir bereit, die Position umgehend wieder zu schließen.

Die nächste Chance sehen wir in China. Heute erhöhen wir in einem weiteren vorsichtigen Schritt unsere Aktienquote über einen ETF auf den chinesischen Markt. Die Volkswirtschaft im Reich der Mitte hatte jüngst wenig zum Lachen. Sie litt unter der Null-Covid-Strategie, die Wachstumsraten gingen spürbar zurück und die jüngsten Stimmungsumfragen in der chinesischen Wirtschaft deuteten nur eine zaghafte Erholung an. Allerdings gibt es nun die ersten vorsichtigen Lockerungen in der Corona-Politik und die Staatsführung will die Konjunktur mittels Infrastrukturmaßnahmen anschieben. All dies trifft auf einen Aktienmarkt mit großem Nachholbedarf und vor allem mit günstigen Bewertungen. Gelegenheit Nummer zwei.

Sie sehen, wir nutzen zwei Chancen, die unterschiedlicher Natur sind und aus verschiedenen Regionen sowie Industriesektoren stammen. Beides sind Beimischungen zu unserem bestehenden Portfolio und wir minimieren über die Diversifikation die Risiken. Schlussendlich überwachen wir die Positionen strikt und handeln aktiv (https://www.bielmeierswelt.com/2022/05/25/es-sieht-nicht-gut-aus-part-ii/) und schnell. Getreu dem Motto: Chancen nutzen und Risiken im Auge behalten.

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.3 Anzahl abgegebener Bewertungen: 18

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




5 × drei =