Inflation könnte ein Thema bleiben

Inflation könnte ein Thema bleiben
Stand: 25. November 2021

Die Sorge vor einer überbordenden Inflation ist weiterhin hoch und wird von den monatlichen Inflationszahlen genährt. Zu der aktuellen Entwicklung hat sich meine Einschätzung nicht verändert. Die aktuelle Inflationsdynamik ist von der plötzlichen Beschleunigung der weltwirtschaftlichen Dynamik ausgegangen und wird durch Beeinträchtigung in Lieferketten und Basiseffekte hochgehalten. Mit dem Jahreswechsel dürften die Basiseffekte nachlassen und auch die Engpässe in den Lieferketten sollten sich verringern.

Jedoch zeichnen sich in der letzten Zeit zwei strukturelle Änderungen ab. Zum einem verursacht der anlaufende Umbau der Volkswirtschaften hin zu einer höheren Energieeffizienz eine Verschiebung der Nachfrage, z.B. nach E-Mobilität oder Windkraft. Dies führt auch zu einer höheren Nachfrage nach den benötigten Rohstoffen und Vorprodukten. Die höhere Nachfrage scheint hier zum Teil auf ein nur schwaches Angebot zu stoßen, was sich in entsprechend höheren Preis niederschlägt. Der zweite strukturelle Wandel könnte sich nun tatsächlich an den Arbeitsmärkten abspielen, wo durch die demografischen Effekte – Fachkräfte gehe in den verdienten Ruhestand – ein spürbarer und nachhaltiger Fachkräftemangel entsteht. Dies kann mittelfristig zu einer höheren Lohndynamik führen, die sich dann auch auf die Inflation auswirken sollte.

Die oben beschriebenen strukturellen Effekte dürften zwar kurzfristig das Inflationsbild nicht ändern, da die rückläufigen Basiseffekte deutliche Effekte auf die Inflation haben werden. Aber ab Sommer nächsten Jahres, könnten sich die strukturellen Verschiebungen auch in der Inflation zeigen und die Sorgen wieder aufleben lassen. Für Notenbanken wäre dies ein sehr ungünstiges Szenario, da zur selben Zeit aus meiner Sicht die Wachstumsdynamik nachlassen sollte. Hier wird sich dann zeigen, ob die Kompassnadel der Notenbanken noch auf Inflation zeigt oder doch eher auf Wachstum und Beschäftigung.

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 5.0 Anzahl abgegebener Bewertungen: 10

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




14 + sieben =