Wachstum gibt Sicherheit für die Finanzmärkte

Wachstum gibt Sicherheit für die Finanzmärkte
Stand: 3. Juni 2021

Die Wachstumsaussichten sind weiterhin sehr gut. Dies ist aber in den Aktenmärkten schon mehr als ausreichend berücksichtigt. Die Bewertungen sind entsprechend hoch und die Gewinnerwartungen für die Unternehmen ambitioniert. Damit muss man in den kommenden Wochen nicht mit einer starken Performance der Aktienmärkte rechnen. Die Situation hat sich zuletzt aber in China verbessert. Hier war die Aktienmarktentwicklung rückläufig, was hauptsächlich auf den restriktiveren Kurs der Zentralbank zurückzuführen war. Mit dieser Entwicklung hat sich aber der Ausblick für die Aktienmärkte in China und Hongkong aufgehellt. Die politischen Risiken sind zwar weiterhin hoch, sollten aber nicht schlagend werden.

Die Anleihemärkte habe sich von der gestiegenen Inflationserwartung wieder etwas erholt. Diese Erholung ist aus meiner Sicht aber zunächst nur ein temporäres Phänomen, da die Inflationsdynamik hoch bleiben sollte und die Zentralbanken damit zunehmend in Erklärungsnot kommen. Das Umfeld für Anleihen sollte daher weiterhin von hohen Inflationserwartungen und tendenziell steigenden Zinserwartungen und höheren Renditen geprägt sein.

Generell kann man festhalten, dass das robuste Wachstumsfeld für die Finanzmärkte weiterhin eine gute Sicherheitsstruktur ist. Somit sind aus meiner Sicht abrupte Kursveränderungen nicht wahrscheinlich. Somit sollte einem ruhigen Sommer nichts entgegenstehen. Auch wenn die Kurse etwas abbröckeln könnten.

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.2 Anzahl abgegebener Bewertungen: 6

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




fünf × 1 =