Atomkraft: Sinnbild des Dilemmas im Klimaschutz

Atomkraft: Sinnbild des Dilemmas im Klimaschutz
Stand: 9. November 2021

Die Diskussion über die Sinnhaftigkeit von Atomkraftwerken wird immer hitziger. So sind in den letzten Tagen zum einem der Luxemburger Finanzminister und zum anderen der Chef der Weltatombehörde IAEO an die Öffentlichkeit getreten. Während Luxemburgs Finanzminister Gramegna sich relativ deutlich gegen den Betrieb von Atomkraftwerken ausgesprochen hat, hat Rafael Grossi sich – wenig überraschend – deutlich hinter diese Technologie gestellt. Dies zeigt genau das Dilemma in dem die Diskussion über Klimaschutz geführt wird. Zum einen wollen und müssen wir den CO2 Ausstoß so schnell wie möglich verringern, damit sich die Dynamik der Klimaveränderung und die damit einhergehenden Schäden nicht noch weiter beschleunigen. Zum anderen brauchen wir Energiesicherheit und bezahlbare Energie, um unseren Wohlstand zu sichern und die Spaltung der Gesellschaft nicht noch weiter voranzutreiben. Atomkraftwerke sind aus meiner Sicht das Sinnbild dieses Dilemmas. Zum einen eine CO2 freie Energieform (wenn man den Bau der Kraftwerke nicht berücksichtigt), jedoch gehen mit dem Betrieb der Kraftwerke natürlich auch Risiken einher, die im Extremfall (Fukushima) den Nutzen mehr als überwiegen.

Was also tun? Atomkraftwerke verbieten oder doch mit dieser Technologie weiterarbeiten? Aus meiner Sicht beides, aber nicht zu gleichen Zeit. Atomkraftwerke können eine Zwischen- oder Brückentechnologie sein, die uns ermöglicht, schnell die Emission von CO2 zu verringern. Zudem dürfte sich bei verstärktem Forschungsaufwand die Qualität der Atomkraftwerke verbessern. Jedoch kann diese Technik keine dauerhafte Lösung sein. Hier brauchen wir andere Lösungen, die gerade in der Entwicklung sind. Klar ist aber auch: die Alternative zu solchen Technologien wie Atomkraft, wäre ein knallharter Verzicht und ggf auch eine Verringerung des Lebensstandards. Ansonsten können wir unserer Versprechen an die zukünftigen Generationen kaum halten können.

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.8 Anzahl abgegebener Bewertungen: 18

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




2 × fünf =