Notenbanken bringen Unsicherheit

Notenbanken bringen Unsicherheit
Stand: 19. August 2021

Noch am vergangenen Wochenende habe ich über den schier grenzenlosen Optimismus an den Aktienmärkten geschrieben. Dabei habe ich aber auch darauf hingewiesen, dass die Aktienmärkte wohl noch nie so abhängig von den Notenbanken waren, wie im aktuelle Zyklus.
(https://www.bielmeierswelt.com/2021/08/16/aktienmaerkte-scheinen-keine-grenzen-zu-kennen/)

Gestern nun hat die US-amerikanische Notenbank sehr vorsichtig angedeutet, dass man die weiterhin sehr üppigen Ankaufprogramme für Anleihen perspektivisch reduzieren könnte, da sich das konjunkturelle und inflationäre Umfeld aufgehellt habe. Man hat mitnichten angedeutet, dass man darüber nachdenken würde, die Notenbankzinsen anzuheben. Die Reaktion der Aktienmärkte ist nun eindeutig. Alle etablierten Märkte sind heute tief im Minus, was die hohe Abhängigkeit der Aktienmärkte von den Notenbanken noch einmal eindrücklich unterstreicht. Dabei ist insbesondere interessant, dass die Anleihemärkte, die eigentlich von einem geringeren Volumen des Ankaufprogramms direkt negativ betroffen wären, positiv reagiert haben. Der Hintergrund für diese Entwicklung dürften die zuletzt etwas schwächeren Konjunkturdaten gewesen sein, die auf eine etwas geringere Wachstumsdynamik hingedeutet haben.

Insgesamt ist das Finanzmarktumfeld zurzeit von einer hohen Unsicherheit hinsichtlich des weiteren Kurses der Notenbanken bestimmt. Jedoch eine sich abzeichnende schwächere Konjunkturdynamik dürfte mögliche Straffungstendenzen der Notenbanken wieder den Wind aus den Segeln nehmen. Bis dieser Trend jedoch belastbar wird, dürfte es noch ein paar Wochen dauern. Bis dahin sollte man sich an eine höhere Volatilität gewöhnen. Am Ende dürften die Aktienmärkte die schwächeren Konjunkturaussichten verarbeitet haben und etwas niedriger stehen – genauso wie einige Renditen von Staatsanleihen, die mögliche Zinsanhebungserwartungen dann ebenfalls geringer gewichten dürften.

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 3.9 Anzahl abgegebener Bewertungen: 7

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




zwanzig − acht =