Ist der Hochpunkt der Inflation schon erreicht – oder kommt das dicke Ende noch? -Audiobeitrag –

Podcast abonnieren:
von Peter Untersteller

Seit mittlerweile mehr als einem Jahr steigen die Verbraucherpreise. Eine gewisse Normalisierung im Laufe der Corona-Krise und Nachholeffekte waren zunächst dafür verantwortlich, dass die Inflation zu steigen begann. Mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine sprangen dann zunächst die Energiepreise in nicht geahnte Höhen und trieben die Inflationsraten auf Stände, wie wir sie die letzten 40 Jahre nicht mehr gesehen hatten.

Die Folge: Die Fed hat bereits zweimal ihre Leitzinsen erhöht und beim letzten Mal deutlich. Die EZB signalisiert inzwischen auch eine Abkehr von ihrer lockeren Geldpolitik und die Renditen langlaufender Anleihen sind spürbar gestiegen.

Unsere Experten aus dem Portfoliomanagement Peter Untersteller und Mario Geiger erörtern im aktuellen Finanzen&Substanz Podcast für Sie die Fragen:  Wie geht es weiter mit der Inflation und müssen wir uns auf noch höhere Renditen einstellen? Ist der Hochpunkt der Inflation und damit das Ende des Zinsanstiegs schon erreicht – oder kommt das dicke Ende noch?

Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Durchschnittliche Bewertung:
3.0
Anzahl abgegebener Bewertungen:
8

Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Halten Sie sich mit unserem

Alert-Abo auf dem Laufenden.

Und erhalten Sie eine E-Mail bei neuen Beiträgen.

Jetzt abonnieren